Weiterbildung zur Fachkraft für Diversität und Rassismussensibilität in der Kita 2021/2022 RLP

Der Alltag in rheinland-pfälzischen Kindertageseinrichtungen ist von Diversität geprägt. Kinder, Familien und Fachkräfte verschiedener Familiensprachen, Nationalitäten, Religionen, Anschauungen und Werten sowie sozialer Herkunft kommen dort zusammen. Frühkindliche Erziehung und Bildung anerkennt die daraus entstehenden Bedürfnissen der Kinder, Familien, aber auch der Fachkräfte. Die Weiterbildung will die Fachkräfte unterstützen, die Anforderungen an Diversität informiert, reflektiert und demokratisch aufzunehmen und mit diesen Kompetenzen die Einrichtungen bei der Entwicklung und Umsetzung diversitätsbewusster und rassismussensibler Konzepte zu unterstützen.

Zu den Anforderungen an die Fachkräfte gehören eine offene Grundhaltung für Vielfalt, diversitätssensible Interaktionskompetenz, die Fähigkeit, Ambivalenzen auszuhalten und im Konfliktfall gewaltfreie Lösungen zu finden. Eine reflexiv orientierte Haltung hilft, bei der pädagogischen Arbeit diskriminierenden und rassistischen Tendenzen entgegenzutreten.

Die Weiterbildung ermöglicht es, mittels Theorie, Reflexion, Erfahrungsaustausch und Umsetzung eines eigenen Praxisprojektes individuelle Praxisansätze und umfassende Handlungskompetenzen zu erarbeiten und zu erproben.

Praxisprojekt und digitale Begleitung

In Modul 1 wird das begleitende Praxisprojekt initiiert. Die Online-Begleitung zum Praxisprojekt zwischen den Modulen bietet den Rahmen für eine enge und individuelle Beratung des Praxisprojektes sowie den Austausch in Lerngruppen.

Zielgruppen:

  • Leitungs- und Pädagogische Fachkräfte,
  • Fachkräfte mit interkulturellem Schwerpunkt,
  • Fachberatungen in Kindertageseinrichtungen

Ort:

SPFZ Mainz bis auf Modul 2: Hochschule

Seminargebühr:

780,00 Euro

Veranstalter ist ein Kooperationsverbund:

  • ILF – Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung, RLP Mainz
  • Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum im Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, Mainz
  • Institut für Forschung und Weiterbildung im Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz– IFW

Info: Die Weiterbildung entspricht einem Workload von 5 Creditpoints (ECTS). Die Anerkennung durch die Hochschule Koblenz wird angestrebt.

 Termine

Modul 1 08.09.-10.9.2021

  • Elementarpädagogik in einer Gesellschaft der Vielfalt;
  • Sprachbildung: Sprachbiographie(n) beobachten, dokumentieren und unterstützen;

Modul 2 06.12-08.2021

  • Vorurteilsbewusste und rassismussensible Erziehung

Modul 3 07.03.-09.03.2022 

  • Transkulturelle ethische und interreligiöse Bildung
  • Hospitationen

Modul 4 20.06.-21.06.2022  

  • Vielfaltsorientierte und rassismussensible Arbeit mit Familien
  • Kursabschluss

 

Teilen Sie uns Ihr Interesse an einer Teilnahme gerne vorab per Mail mit.

Anmeldung

Online: https://lsjv.service24.rlp.de/SPFZ/

 

Ansprechpartnerin:

Christina Göth

Christina Göth

Abteilungsleiterin

06131/2845-18

goeth[at]ilf[.]bildung-rp[.]de