Bibliolog mit Objekten - Aufbaukurs

Bibliolog ist ein Weg, gemeinsam mit Gruppen einen biblischen Text zu erforschen und lebendig werden zu lassen. In der Grundform werden die Teilnehmenden eines Bibliologs eingeladen, sich mit einer biblischen Gestalt zu identifizieren und ihr die Stimme zu leihen. Diese Grundform ist wesentlich sprachlich gestaltet und auditiv orientiert. Sie kann auf unterschiedliche Weise methodisch ergänzt und vertieft werden.
Der Aufbaukurs zum Bibliolog mit Objekten bezieht die visuelle Dimension mit ein. Der Einsatz von Stühlen im Bibliolog erlaubt es, komplexe szenische Konstellationen anschaulich zu gestalten und so zu zeigen, wie einzelne biblische Gestalten zueinander "stehen" und wie sich ihre Beziehungen im Lauf einer Geschichte entwickeln können.
In diesem Aufbaukurs werden die grundlegenden Gestaltungsvarianten für einen Bibliolog mit Objekten anwendungsorientiert erläutert. Die Teilnehmenden erleben und reflektieren Bibliologe mit Objekten, um einen eigenen Bibliolog vorbereiten und durchführen zu können. Damit ist eine weitere Zertifizierung vom Netzwerk Bibliolog verbunden. Zudem bietet der Aufbaukurs die Gelegenheit, die eigene Bibliolog-Praxis zu reflektieren und zu vertiefen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses.
Diese Weiterbildung findet in Kooperation mit dem Theologisch-Pastoralen Institut Mainz und dem Pädagogischen Zentrum Hessen statt.