Grundvorstellungen zur Differential- und Integralrechnung aufbauen und wachhalten

Gerade im Analysisunterricht der Oberstufe besteht die Gefahr, dass Schülerinnen und Schüler kein inhaltliches Verständnis entwickeln, sondern sich darauf beschränken, Rechenkalküle oberflächlich zu trainieren und in Prüfungen abzuspulen. In der Fortbildung werden Grundvorstellungen zur Differential- und Integralrechnung dargestellt. An konkreten Beispielen wird diskutiert, wie eine Ausrichtung des Analysisunterrichts an Grundvorstellungen dazu beitragen kann, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Grundideen der Differentiation und Integration auch noch nach dem Abitur verfügbar haben und verständig damit arbeiten können. Es wird auch darauf eingegangen und an Beispielen illustriert, dass an vielen Stellen der Einsatz vorbereiteter GeoGebra-Applets den Schülerinnen und Schülern einen inhaltlichen Zugriff auf die Konzepte erleichtert.