ONLINE-FORTBILDUNG: Apps & Co für die Kita (Kita)

Digitale Realitäten kennenlernen

Die Veranstaltung finde von 10:00 bis 11:30 Uhr statt.

Mit Hilfe von digitalen Anwendungen (=Apps) können schon Kita-Kinder gemeinsam mit pädagogischen Fachkräften ihre eigene Welt oder kleine interaktive Spiele gestalten. Es entstehen digitale Bilderausstellungen und sogar eigene Filme sind möglich.
Warum nicht mit den Kindern einen eigenen Film drehen und dazu die eigene Musik komponieren? Wie wäre es die Sonne in den Händen zu halten, ein Herz schlagen zu lassen oder neben einem Dinosaurier zu stehen, ohne gefressen zu werden?
Dies alles funktioniert mit Hilfe von Apps.
In der kurzen Online-Fortbildung werden verschiedene Apps vorgestellt, ausprobiert und die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten besprochen.

Inhalte:
• Makey Makey, Quiver und Co – eine kurze Vorstellung der wichtigsten Apps
• Kleine Helden zum Leben erwecken
• Eigene Spiele malen und anmieren
• Musik machen mit Knete und Bananen
• Ein Treppenklavier bauen
AR-Apps kennenlernen

Technische Voraussetzungen
• stabile Internetverbindung
• ein digitales Endgerät, Mikrofon, Lautsprecher und eine Kamera. Laptops, Tablets oder Smartphones besitzen diese Grundausstattung.

Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

Referentin: Ruben Kühner

Seminargebühr: 25,00€

Wichtige Hinweise zur Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt personenbezogen, hierfür muss sich jede Person im Anmeldesystem einmalig registrieren. Anschließend müssen Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung erneut eingeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihren Anmeldestatus jederzeit überprüfen können. Sie erhalten nach Anmeldung eine automatische Bestätigung. Die tatsächliche Zulassung erfolgt jedoch erst mit Erhalt der Einladung und Rechnung. Es gelten die Üblichen Teilnahmebedingungen, siehe:
http://www.ilf-mainz.de/wp-content/uploads/2019/04/Arbeitsfeld_Kita_Teilnahmebedingungen_Storno.pdf

Mail-Adresse:
Bitte verzichten Sie bei der E-Mail-Adresse auf eine allgemeine Adresse, auf die mehrere Kolleg*innen zugreifen können (wie z.b. info@ oder Kita@), da sich sonst keine weitere Person über diese Mail- Adresse registrieren kann. Die personenbezogene Mailadresse erleichtert darüber hinaus die gezielte Kommunikation.

Rechnungsanschrift:
Wenn die Rechnungsanschrift von der Einrichtungsanschrift abweicht, tragen Sie bitte im Online-Anmeldeverfahren im Feld „Zusatzhinweise“ die genaue Formulierung der Rechnungsanschrift ein.