ONLINE-FORTBILDUNG: Sprachstörungen und -auffälligkeiten bei Kindern (Kita)

Was sollten Kita-Fachkräfte wissen?

Teil 2 findet am 05.07.2021 jeweils von 09:30-17:00 Uhr statt.

Im frühpädagogischen Alltag erleben Kita-Fachkräfte Kinder in einer Phase voller Entwicklungsdynamik. Das Miteinander im Kita-Alltag ist geprägt von sprachlicher Interaktion. Doch was ist, wenn die Entwicklung in Teilen nicht wie erwartet voranschreitet? Wir fragen uns vielleicht: Spricht das Kind altersgemäß? Liegt möglicherweise eine Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Hörstörung beziehungsweise Sprachverzögerung vor? Ist eine fachliche Abklärung zu empfehlen? Wer ist wofür zuständig und wie ist dabei die Vorgehensweise?

Diesen Fragen wird im Seminar auf der Basis von Fachwissen und Praxiserfahrung nachgegangen.
Gerne können die Teilnehmenden eigene Fallbeispiele und konkrete Fragen dazu sowie in der eigenen Kita genutzte Dokumentationsverfahren mitbringen.

Inhalte:
• Auffälligkeiten der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Hörens im Kindesalter
• Verdeutlichen der Fachbegriffe durch Hörbeispiele
• Warnhinweise/Meilensteine des Spracherwerbs
• Dokumentation von Sprache
• Beobachtungen benennen, sprachlichen Bereichen zuordnen, eigene Sorge begründen
• Zusammenarbeit mit Eltern bei Sorge um die Sprachentwicklung des Kindes

Technische Voraussetzungen
• stabile Internetverbindung
• ein digitales Endgerät, Mikrofon, Lautsprecher und eine Kamera. Laptops, Tablets oder Smartphones besitzen diese Grundausstattung.

Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Sprachbeauftragte, Sprachfachkräfte, Sprachfachberatungen

Referentin: Janine Forestier

Seminargebühr: 120,00 €

Wichtige Hinweise zur Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt personenbezogen, hierfür muss sich jede Person im Anmeldesystem einmalig registrieren. Anschließend müssen Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung erneut eingeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihren Anmeldestatus jederzeit überprüfen können. Sie erhalten nach Anmeldung eine automatische Bestätigung. Die tatsächliche Zulassung erfolgt jedoch erst mit Erhalt der Einladung und Rechnung. Es gelten die Üblichen Teilnahmebedingungen, siehe:
http://www.ilf-mainz.de/wp-content/uploads/2019/04/Arbeitsfeld_Kita_Teilnahmebedingungen_Storno.pdf

Mail-Adresse:
Bitte verzichten Sie bei der E-Mail-Adresse auf eine allgemeine Adresse, auf die mehrere Kolleg*innen zugreifen können (wie z.b. info@ oder Kita@), da sich sonst keine weitere Person über diese Mail- Adresse registrieren kann. Die personenbezogene Mailadresse erleichtert darüber hinaus die gezielte Kommunikation.

Rechnungsanschrift:
Wenn die Rechnungsanschrift von der Einrichtungsanschrift abweicht, tragen Sie bitte im Online-Anmeldeverfahren im Feld „Zusatzhinweise“ die genaue Formulierung der Rechnungsanschrift ein.