ABGESAGT - Kräfte und deren Wirkungen mit Kindern in Kita und Grundschule entdecken und erforschen (Kita)

Mit Kindern neugierig und fragend durch den Alltag streifen

Leider fällt diese Veranstaltung aufgrund von zu wenigen Anmeldung aus.

„Es geht nicht nur um Wissen u¨ber etwas, sondern um den Prozess, wie man zu diesem Wissen gelangt" (s. Haus der kleinen Forscher/HdKF). Reibung, Hebelkraft, Federkraft, Schwerkraft, Trägheit und Fliehkraft – diesen Kräften und ihren Wirkungen begegnen wir Tag für Tag in allen möglichen Situationen, nicht nur, wenn wir etwas konstruieren oder technische Produkte verwenden, sondern auch dann, wenn wir uns bewegen. Durch diese Erfahrung entwickeln auch die Kinder intuitiv einen Zugang zu den Naturgesetzen und zum technischen Problemlösen. Die Fortbildung ist in praktische Forscherblöcke, sowie in theoretische Blöcke mit Videosequenzen und Fragestellungen aufgeteilt. Mit Hilfe der Materialien und Forscheraufträge werden Kenntnisse über die verschiedenen Zugänge und Entwicklungsschritte zur Technikbildung erweitert und auf die Arbeitsfelder Kita und Grundschule bezogen.
Im Technikparcours werden Bewegungserfahrungen zum Thema “Kräfte und Wirkungen” erarbeitet, um anschließend die Aufgabe der Lernbegleitung beim Forschen zu besprechen.
Es werden Ideen erarbeitet, Kinder dabei zu unterstützen, Lösungen für eigene Konstruktionen und Anwendungen zu entwickeln und dabei kleinere technische Herausforderungen zu bewältigen. Ideen für eine gemeinsame Umsetzung im Übergang von der Kita in die Schule werden angedacht.

Inhalte:
• Freude an den Fragen rund um das Thema wecken
• Physikalische Kräfte erfahren und diese in den Alltagssituationen der Kinder wiedererkennen
• Grundlegendes Wissen über Kräfte und Wirkungen, um dieses in den Handlungsfeldern der technischen Bildung anzuwenden
• Technische Fragestellungen der Kinder begleiten und Ideen zur Umsetzung in die Praxis entwickeln

Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen

Referentin: Andrea Bocklet-Mändli

Seminargebühr: 70,00 €

Ideal ist die gemeinsam Anmeldung kooperierender Tandems aus Kita und Schule. Bitte machen Sie das bei der Anmeldung deutlich. Teilnehmende aus der Schule melden sich eigenständig über das Lehrerfortbildungsprogramm des ILF an. Für sie gelten die üblichen Konditionen der Lehrerfortbildung in RLP.

Wichtige Hinweise zur Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt personenbezogen, hierfür muss sich jede Person im Anmeldesystem einmalig registrieren. Anschließend müssen Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung erneut eingeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihren Anmeldestatus jederzeit überprüfen können. Sie erhalten nach Anmeldung eine automatische Bestätigung. Die tatsächliche Zulassung erfolgt jedoch erst mit Erhalt der Einladung und Rechnung. Es gelten die Üblichen Teilnahmebedingungen, siehe:
http://www.ilf-mainz.de/wp-content/uploads/2019/04/Arbeitsfeld_Kita_Teilnahmebedingungen_Storno.pdf

Mail-Adresse:
Bitte verzichten Sie bei der E-Mail-Adresse auf eine allgemeine Adresse, auf die mehrere Kolleg*innen zugreifen können (wie z.b. info@ oder Kita@), da sich sonst keine weitere Person über diese Mail- Adresse registrieren kann. Die personenbezogene Mailadresse erleichtert darüber hinaus die gezielte Kommunikation.

Rechnungsanschrift:
Wenn die Rechnungsanschrift von der Einrichtungsanschrift abweicht, tragen Sie bitte im Online-Anmeldeverfahren im Feld „Zusatzhinweise“ die genaue Formulierung der Rechnungsanschrift ein.