Beißen, Kratzen, Werfen (Kita)

Eine Herausforderung für pädagogisches Handeln

Kleinkinder fordern erwachsene Begleiter in ihrem Drang, sich mit der Welt auseinandersetzen, immer wieder heraus. Besonders herausfordernd erleben Fachkräfte Konfliktsituationen innerhalb der Kindergruppe, in denen die Jüngsten mit Beißen oder Kratzen reagieren. Pädagogische Methoden aus dem Kita-Bereich erweisen sich oft als wirkungslos und Fachkräfte erleben sich selbst oft angestrengt und überfordert von dieser Thematik.
Wichtig ist, das als anstrengend erlebte Verhalten der Kinder entwicklungspsychologisch einzuordnen. Es hilft, die unterschiedlichen Einflüsse von materieller Ausstattung, Tagesstrukturen und fachlichem Handeln zu (er)kennen und in positiver, unterstützender Weise zu nutzen. Im Seminar setzen wir uns mit alltäglichen Konfliktsituationen auseinander, analysieren Situationen und erweitern auf dieser Basis die eigenen Kompetenzen im Umgang mit solchen Situationen.
Gerne können Teilnehmende auch eigene Fallberichte einbringen.

Inhalte:
• Entwicklungspsychologische Hintergründe und individuelle Ursachen des kindlichen Verhaltens
• Förderliche und stützende Tagesstrukturen
•.Sinnvolle Möglichkeiten pädagogischen Handelns
• Mögliche Komponenten eines eigenen Konzepts zum Umgang mit besonderen Herausforderungen

Zielgruppen: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen in der Arbeit mit Kindern bis drei Jahren

Referentin: Doro Wallau

Seminargebühr: mit Übernachtung: 160,00 €; ohne Übernachtung: 120,00 €

Wichtige Hinweise zur Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt personenbezogen, hierfür muss sich jede Person im Anmeldesystem einmalig registrieren. Anschließend müssen Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung erneut eingeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihren Anmeldestatus jederzeit überprüfen können. Sie erhalten nach Anmeldung eine automatische Bestätigung. Die tatsächliche Zulassung erfolgt jedoch erst mit Erhalt der Einladung und Rechnung. Es gelten die Üblichen Teilnahmebedingungen, siehe:
http://www.ilf-mainz.de/wp-content/uploads/2019/04/Arbeitsfeld_Kita_Teilnahmebedingungen_Storno.pdf

Mail-Adresse:
Bitte verzichten Sie bei der E-Mail-Adresse auf eine allgemeine Adresse, auf die mehrere Kolleg*innen zugreifen können (wie z.b. info@ oder Kita@), da sich sonst keine weitere Person über diese Mail- Adresse registrieren kann. Die personenbezogene Mailadresse erleichtert darüber hinaus die gezielte Kommunikation.

Rechnungsanschrift:
Wenn die Rechnungsanschrift von der Einrichtungsanschrift abweicht, tragen Sie bitte im Online-Anmeldeverfahren im Feld „Zusatzhinweise“ die genaue Formulierung der Rechnungsanschrift ein.