Quelle: pixabay

Online-Fortbildung: Apps und Einstellungsoptionen zur sonderpädagogischen Förderung und Reduktion von Lernbarrieren im (inklusiven) Unterricht

Ausrichtung und Zielstellung der Veranstaltung:

In dieser Online-Fortbildung sollen ausgewählte Apps und Einstellungsoptionen zu den Themenbereichen “Visualisierung von Mengen und Rechenhandlungen”, “Rechtschreibförderung” und “Deutsch als Zweitsprache” vorgestellt werden, die zur Differenzierung und Individualisierung im Unterricht an Regel- und Förderschulen eingesetzt werden können.
Anwendungsmöglichkeiten und methodisch-didaktische Nutzungsoptionen im sonderpädagogischen bzw. inklusiven Kontext sollen aufgezeigt, gemeinsam hinsichtlich ihres Potentials analysiert und reflektiert werden.
Ziel der vorgestellten digitalen Tools ist es, an unterschiedlichen Lernausgangslagen anzuknüpfen, mögliche Lernbarrieren zu minimieren sowie Teilhabe und gemeinsames Lernen im Unterricht zu erleichtern.
Darüber hinaus werden die Teilnehmenden im Rahmen der Online-Fortbildung Gelegenheit haben, die DiBi-Toolbox – eine wachsende Sammlung digitaler Werkzeuge – kennenzulernen.

Kurzvorstellung Moodlekurs DiBi-Toolbox”

Im Sinne inklusiver Medienbildung zeigt die DiBi-Toolbox auf, wie digitale Endgeräte im Unterricht durch die Veränderung der Grundeinstellungen oder die (alternative) Nutzung von Apps an die Lernausgangslagen von Schülerinnen und Schülern angepasst und spezifische Optionen zur Überwindung von Hürden im Lernprozess genutzt werden können.

Link zur Anmeldung

 

Veranstaltungsdaten

Termin: 20.09.2021, 16:00 – 18:00 Uhr

ILF-Nr.: 21i579204

Referenten: Sarah Nitschmann, Katharina Mayer

Ort: ILF Online-Campus

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Patrik Vogt

Dr. Patrik Vogt

Fachbereichsleiter

06131/2845-11

vogt[at]ilf[.]bildung-rp[.]de