(Mainz) Anpassungsqualifizierung „Mit Kindern im Gespräch“

Für qualifizierte Sprachförderkräfte

Diese Veranstaltungsreihe fiällt aus!

Bei Interesse an den 3 Strategiemodulen können Sie diese im Rahmen unserer Veranstaltungsreihen Gruppe A, ILF-Nr. 19i718001 (Termine: 04.02., 15.04. und 24.06.2019) oder Gruppe B, ILF Nr. 19i717401 (Termine: 17.06., 19.08., 23.09.2019) im selben Tagungshaus absolvieren. MAchen Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt unter Bemerkungen deutlich, wenn Sie nur die 3 Strategiemodule und nicht alle 9 Module der Qualifizierungsreihe absolvieren möchten.

Abgesagte Termine in Mainz: (14.03.2019 Modul 1/ 11.04.2019 Modul 2/ 16.05.2019 Modul 3)

Ausschreibungstext: Es werden die 3 Strategiemodule, das Kernstück des seit 2017 gültigen Rahmencurriculums des Landes zur sprachlichen Bildung in Kitas „Mit Kindern im Gespräch – Strategien zur sprachlichen Bildung von Kindern in Kindertageseinrichtungen“, erarbeitet sowie deren Einsatz in verschiedenen Schlüsselsituationen im Kita-Alltag erprobt.
Der Transfer des Gelernten in die Praxis wird dabei durch die Methode des situierten Lernens erleichtert, die ebenso wie die Analyse von Videosequenzen zum Einsatz kommen wird.
Zertifizierte Sprachförderkräfte und Sprachbeauftragte haben in dieser Veranstaltung somit die Möglichkeit, die wichtigsten Inhalte des neuen Curriculums kennen zu lernen, das eine gelungene fachliche Weiterentwicklung des rheinland-pfälzischen Sprachförderkonzeptes darstellt und können damit in hervorragender Weise den im bisher umgesetzten Curriculum erarbeiteten Zugang erweitern.

Inhalte:
• Modul 1: Frage- und Modellierungsstrategien
• Modul 2: Strategien zur Konzeptentwicklung
• Modul 3: Rückmeldestrategien

Referentin: Anja Bambach

Zielgruppen: Qualifizierte Sprachförderkräfte

Info: Die Seminarreihe kann nur komplett gebucht werden.

Seminargebühr: 120,00€