Zertifikatskurs Medienpädagogische Praxis

Der Kurs wird als blended learning-Veranstaltung über acht Monate durchgeführt, d.h. als eine inhaltlich abgestimmte Mischung von Präsenzphasen und Online-Lernen. Die drei Präsenzphasen finden im Katholisch-Sozialen Institut (KSI) in Siegburg statt. (Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung zum ersten Termin schließt automatisch die Anmeldung zu den weiteren Terminen ein.)
1. Termin: Mi., 06.11. bis Sa., 09.11.2019
2. Termin: Di., 17.03. bis Sa., 21.03.2020
3. Termin: Do., 18.06. bis So., 21.06.2020
Davor und dazwischen liegen Phasen des gemeinsamen Online-Lernens (Start 07.10.2019).

Kursinhalte (Auswahl):
• Medienpädagogische Grundlagen
• Medienwirkungsforschung
• Medienethik, Medienpolitik
• Urheber- und Medienrecht, Datenschutz, Jugendmedienschutz
• Mediendidaktik
• Apps, Games
• Praktische Medienarbeit
• Social-Media-Kanäle in Theorie und Praxis

Der gesamte Workload des Zertifikatkurses beträgt 300 Stunden (entsprechend 12 ECTS). Eine detaillierte Darstellung der gesamten Kursstruktur finden Sie als PDF-Datei im Detailbereich der Veranstaltung oder unter

>t1p.de/mepps<

Der Kurs ist vom Institut für Lehrerfort- und –weiterbildung unter der ILF-Nr. 19i509001 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt und gilt als Dienst am anderen Ort.

Interessierte Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz melden sich über das ILF an. Über die Zulassung zum Kurs entscheidet die Clearingstelle Medienkompetenz Mainz auf der Grundlage eines Bewerbungsverfahrens, für das eine Online-Befragung bis spätestens 31. Juli 2019 bearbeitet werden muss. Sie kann aufgerufen werden unter

https://medienkompetenz.katholisch.de/bewerbung-fuer-mepps/

Kosten:
Die Teilnehmergebühr beträgt 790,00 EUR für den gesamten Kurs inkl. Übernachtung und Vollverpflegung im KSI während der Präsenzphasen und aller Kursmaterialien.

------