Führungskompetenz Nr. 1: Kommunikation

Führungskräfte in der Schule agieren in und zwischen komplexen Systemen und haben die Aufgabe, in ihrem Verantwortungsbereich die Handlungs- und Zukunftsfähigkeit sicher zu stellen. Dafür braucht es verlässliche und dem jeweiligen System angemessene Kommunikationswege und -strukturen sowie die Fähigkeit zu einer achtsamen und zielgerichteten Gesprächsführung.
Inhalte der Fortbildung werden sein:
• Reflexion der Kommunikation im eigenen System
• Menschenbild und Grundhaltung
• Herausforderungen an Führung in der VUKA-Welt
• Selbst- und Rollenklärung
• strukturierte Gesprächsführung zwischen Verstehen und Farbe bekennen
Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmenden in ihrer schulischen Praxis werden theoretische Modelle und praktische Übungen angeboten.
Ziel ist es, Handlungssicherheit zu gewinnen und Perspektiven für die eigene Praxis zu entwickeln.