pixabay

Tag des Philosophieunterrichts

Tag des Philosophieunterrichts

Am 03.04.2020 wird über das ILF im Erbacher Hof Mainz die Veranstaltung „Tag des Philosophieunterrichts“ angeboten.

 

Ausrichtung und Zielstellung der Veranstaltung:

Das Menschsein im 21. Jahrhundert ist vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Biotechnologien, neue Medien und klimatische, soziale sowie politische Verwerfungen verändern unser Selbstbild und die Welt, in der wir leben, nachhaltig. Sie machen es notwendig, dass wir neu über unsere Existenz und unsere Stellung in der Welt nachdenken.

Wie sollen wir der fortschreitenden Selbst- und Weltentfremdung begegnen? Und wie können wir den Blick der Schülerinnen und Schüler schärfen und ihnen Orientierung bieten, damit sie im Selberdenken kritisch-reflektierte Urteils- und Handlungsfähigkeit gewinnen?

Diesen Fragen geht der fünfte Tag des Philosophieunterrichts in diversen Workshops nach.

Die Fortbildungsveranstaltung, zu der alle Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Philosophie und Ethik herzlich eingeladen sind, will unterschiedliche Zugänge zu dieser Frage eröffnen und durch konkrete Unterrichtsbeispiele in die Praxis einführen und diese vertiefen.

Link zur Anmeldung: bitte hier klicken

Für weiterführende Informationen bitte hier klicken

 

Veranstaltungsdaten zur ILF-Veranstaltung: „Tag des Philosophieunterrichts“

Termin: 03.04.2020, 9:30 – 17:00 Uhr

ILF-Nr.: 20i508001

Ort: Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese, Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz

Ihr Ansprechpartner

Dr. Patrik Vogt

Dr. Patrik Vogt

Fachbereichsleiter

06131/2845-11

vogt[at]ilf[.]bildung-rp[.]de